Drucken

Was ist die Praktikumsbörse?

Die Praktikumsbörse ist ein Online-Buchungssystem, das den beteiligten Partnern einen großen Teil der administrativen Arbeit bei der Vermittlung von Berufsschulpraktika für Mittelschüler abnimmt.

screen2

Die Partner sind:

  • die Bezirksregierungen,
  • Regionen (z. B. Schulamtsbereiche),
  • Berufsschulen und
  • Mittelschulen und deren Schüler.

Die Struktur der Zusammenarbeit zeigt die folgende Grafik:

struktur

Folgende Vorgehensweise ist vorgesehen:

  1. In einer Region (z. B. einem Schulamtsbereich) vereinbaren Mittelschulen und Berufsschulen eine engere Zusammenarbeit und möchten Mittelschülern Praktika an Berufsschulen ermöglichen. Ein Koordinator (z. B. ein Schulrat) sollte die Aktivitäten koordinieren.
  2. Die Bezirksregierung erstellt dem Koordinator einen Zugang in Praktikum. Der Koordinator erstellt den beteiligten Schulen einen Zugang in Praktikum.
  3. Die Berufsschule stellt Ihre Angebote in Praktikum ein.
  4. Die Mittelschule erstellt Zugänge für die Mittelschüler.
  5. Die Mittelschüler buchen Plätze in den angebotenen Praktika und nehmen an diesen teil.
  6. Die Berufsschule zertifiziert die Schüler bei erfolgreicher Teilnahme.

Praktikum kann aber natürlich auch für die Organisation von Berufsfindungstagen etc. an Berufsschulen verwendet werden.

An einigen Stellen dieser Homepage werden wegen der leichteren Lesbarkeit nur männliche Bezeichnungen von Personengruppen verwendet. So steht beispielsweise "Schüler" selbstverständlich für "Schülerinnen und Schüler" und "Lehrer" für "Lehrerinnen und Lehrer".