Drucken

Berufsorientierungs-Arbeitsgemeinschaften - Neusäß

für Mittelschüler an der Berufsschule 

 

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der Mittelschule in den Jahrgangsstufen 7 bis 9

Zeitlicher Umfang:

Zwei Unterrichtsstunden wöchentlich je AG in den berufsorientierenden Zweigen Technik, Wirtschaft bzw. Soziales oder „gemischt“, wie z. B. „Gesundheit/Soziales, Wirtschaft/Handel/Dienstleistung, Holzbearbeitung“

Finanzielle Mittel:

Eventuelle Fahrtkosten zur Berufsschule müssen vorab mit dem Sachaufwandsträger der Mittelschule abgeklärt werden; ggf. erforderliche Schutzkleidung (z. B. Sicherheitsschuhe) müssen vom Mittelschüler selbst mitgebracht werden

Beschreibung des Projekts:

Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen besuchen die Berufsschule (z. B. ganzjährig wöchentlich zwei Unterrichtsstunden, oder nur einige Wochen, oder einmalig eine Woche, …); im Rahmen dieser AG lernen die Mittelschüler vor allem praktische Ausbildungsinhalte aus den verschiedenen Fachrichtungen

Lehrereinsatz:

Berufsschullehrkräfte werden für den Einsatz in den AG's an die Mittelschule abgeordnet; im Gegenzug werden entsprechend Mittelschullehrkräfte an die Berufsschule abgeordnet, vor allem für den Einsatz in JoA-Klassen (Vorbereitung auf den MS-Abschluss oder QA)

Ansprechpartner:

Fr. Bettina Merz
Berufliches Schulzentrum Neusäß
Landrat-Dr.-Frey-Str. 2
86356 Neusäß
0821/45 44 02-0