Drucken

Seminare aus BS und MS in Kooperation - Landkreis Cham

 

SeminarZielgruppe:

Referendare des Berufsschulseminars (BS) Cham
Lehramtsanwärter (LAA) des Mittelschulseminars (HS) Cham

Zeitlicher Umfang:

3 bis 4 Seminartage an der Berufsschule Cham und an Mittelschulen (MS) im Landkreis Cham
Tandembildung (Referendar BS und LAA HS) mit gegenseitiger Hospitation schuljahresbegleitend

Finanzielle Mittel:

Finanzierung im Rahmen der Seminarausbildung
Fahrtkostenerstattung

Beschreibung des Projektes:

1. Gestaltung eines Seminartages an der MS mit Schwerpunkt Systemüberblick MS:

    • Systemüberblick MS (Stark im Wissen / Beruf / als Person, Abschlüsse und Wege nach der MS
    • Unterrichtsmitschau Mathematik 9 (Schnittstelle zur BS) mit anschließender Besprechung
    • Mittelschule an der Schnittstelle zur BS
    • Mathematik: Inhalte, Basiswissen, Kernkompetenzen
    • Physik-Chemie-Biologie: Inhalte – besonders Elektronik
    • Arbeit-Wirtschaft-Technik als Leitfach

2. Gestaltung eines Seminartages an der MS mit Schwerpunkt Berufsorientierung:

    • Unterrichtsmitschau Technik 9 (Schnittstelle zur BS) mit anschließender Besprechung
    • Beitrag des Faches Technik zur Berufsorientierung
    • Technische Grundlagen, die Mittelschüler für die Berufsschule mitbringen.

3. Gestaltung eines Seminartages an der BS im Rahmen eines Berufswahltages

    • Theorieteil: „Schnupperstunde“ in Elektrotechnik mit Schülern der Mittelschule
    • Praxisteil: Aufbau einer elektronischen Schaltung
    • Nachbesprechung der Stunde mit Eigenreflexion: „Bin ich zum Elektroniker geeignet?“

4. Gestaltung eines Seminartages an der BS im Rahmen des regulären Unterrichts

    • Unterricht im Bereich Elektrotechnik (Programmierung von Kleinsteuerrelais) mit Berufsschülern, die aus der Mittelschule kommen, mit anschließender Besprechung
    • Struktur der BS Cham mit Vorstellung der beschulten Elektroberufe
    • Praktische Übungen und Versuche aus dem Bereich Steuerungselektronik.
    • Mathematische Beispielaufgaben in der Elektroausbildung

5. Bildung von Tandems und gegenseitige Hospitation

    • Tandembildung: Ein Referendar BS – zwei LAA HS
    • Gegenseitige Hospitation im Rahmen des eigenverantwortlichen Unterrichts.
    • Erfahrungsaustausch und gegenseitiges Vertiefen

Ansprechpartner:

Johannes Reutner
Seminarrektor HS
Kapellenweg 10
93476 Blaibach
0994190203
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ludwig Wenzl
Seminarlehrer BS
Kellerbergstr. 43
93499 Zandt
099449660
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (1.3_Seminarkooperation Cham_Anlage.pdf)1.3_Seminarkooperation Cham_Anlage.pdf216 Kb